Erfahrungsberichte

Lesen Sie, was Patienten über die Heilbehandlung berichten


RALF-G Erfahrungsbericht

Ralf G.

Hallo an alle Interessierten,
nachdem bei mir eine Schlafapnoe festgestellt, und mir bewusst wurde, dass ich schon beim Unterkiefer vorschieben eine spürbare Verbesserung der Atmung, insbesondere im Liegen, empfand, war mir klar, dass eine Vorverlagerung mindestens des Unterkiefers, die für mich einzige erfolgversprechende Lösung war…


Weiterlesen

Foto Rolf Ebert

Rolf Ebert

Mein Name ist Rolf Ebert, ich bin 49 Jahre alt und möchte anhand meiner eigenen persönlichen Erfahrungen gerne andere, die von einer anatomischen Verengung der oberen Atemwege betroffen sind, ermuntern, sich für eine operative Heilung durch Frau Dr. Jacobsen zu entscheiden…


Weiterlesen

Foto Roger Hauser

Roger Hauser

Seit Jahren habe ich relativ stark geschnarcht und meine Frau schlief fast nie in unserem Schlafzimmer. Doch jedes Mal, wenn sie es tat, weckte sie mich, da ich aufgehört hatte zu atmen…


Weiterlesen

Foto Dirk Rentz

Dirk Rentz

Mein Name ist Dirk Rentz. Ich bin 58 Jahre alt und habe einen typischen Weg vieler Apnoepatienten hinter mir. Mein Leben lang hat mich das Thema Luft und Atmen beschäftigt…


Weiterlesen

Foto Thomas R2 2

Thomas R.

Die Schlafapnoe hatte ich schon sehr lange und habe eine Therapie mit Atemmaske immer abgelehnt. Die letzten ca. 10 Jahre trug ich dann bei Nacht eine Zahnschiene, die auch am Anfang eine Besserung brachte…


Weiterlesen

Foto Ronny K rotated

Ronny K.

Am 12.10.2023 wurde ich in der Meoclinic stationär aufgenommen….


Weiterlesen

Rüdiger Fricke

Rüdiger Fricke

Seit vielen Jahren ist mir bewusst, dass ich an Schlafapnoe leide. 3 x ambulant mit mobilem Gerät vom HNO-Arzt nachgewiesen, 2 x Schlaflabor…


Weiterlesen

Boguslaw Walinski

Boguslaw Walinski

Mein Problem der obstruktiven Schlafapnoe (Obstructive Sleep Apnea – OSA) wurde 2016 diagnostiziert – ich war damals 53 Jahre alt….


Weiterlesen

Foto David Herzog sq

David Herzog

Mein Leidensweg mit der Schlafapnoe begann vor ca. 5 Jahren. Ich hatte unter anderem Symptome wie Schwindel/Sehstörungen, Kopfschmerzen und starke Müdigkeit. Deshalb habe ich immer wieder verschiedene Ärzte aufgesucht und keiner konnte die zum Teil diffusen Symptome einem eindeutigen Krankheitsbild zuordnen. So wurde ich von Facharzt zu Facharzt überwiesen…


Weiterlesen

Foto Jochen Scherrer

Jochen Scherrer

Seit vielen Jahren litt ich unter immer schlechterem Schlaf, dachte aber das sei nun mal so, wenn man aufgrund seiner Adipositas stark schnarcht, sowie mit den Zähnen knirscht. Nachdem ich im Rahmen des metabolischen Syndroms dann aber eine koronare Herzkrankheit und anschließend auch noch Diabetes Typ 2 entwickelte, wurde mir der Leidensdruck zu hoch…


Weiterlesen

Thomas-Wachtler

Thomas Wachtler

Mein Werdegang mit Schlafstörungen und ganz im speziellen mit Schlafapnoe begann bereits vor über 10 Jahren in einem Schlaflabor hier in Fürth, welche den Missstand bestätigten bzw. diagnostizierten. Auch mir hat man erstmal ein Beatmungsgerät verschrieben, welches ich jedoch nicht wirklich nutzen konnte und so gelang es mir, mittels sportlicher Betätigung das Defizit irgendwie auszugleichen…


Weiterlesen

Sven-Neumann

Sven Neumann

Im Dezember 2021 habe ich durch Zufall die Diagnose bekommen, dass ich eine obstruktive Schlafapnoe und bis zu 52 Aussetzer in der Stunde in der Nacht habe und ich somit so gut wie gar nicht schlafe, da mein Körper mich bis zu 52-mal die Stunde weckt, da der Sauerstoffgehalt zu niedrig ist. Da ich mit offenem Mund schlafe, habe ich eine Fullfacemaske bekommen…


Weiterlesen

photo Edwin Geier

Edwin Geier

Letztes Jahr im Sommer musste ich immer öfter ins Wohnzimmer umziehen, weil ich so laut und stark schnarchte. Ich konnte es gar nicht so recht glauben, aber es stimmte. Die „Snore-App“ hatte es bestätigt. Also auf zum Hausarzt, der wusste auch nicht so recht weiter, also dann zum HNO-Arzt, der mir das Schnarch- und Apnoe-Gerät mitgab, das meinen Schlaf die ganze Nacht über überwachte…


Weiterlesen

Bergsee img

Jan Schröter

Bei mir wurde durch viel Eigeninitiative und einige Arztbesuche Schlafapnoe diagnostiziert. An die Maske konnte und wollte ich mich nicht gewöhnen. Ich suchte also nach einer Möglichkeit das zu ändern und stolperte im Internet über die Meoclinic.Nach etwas Skepsis bekam ich nun einen Termin bei Herrn Dr. Wagner in Berlin. Mir wurde durch eine präzise Diagnose eine OP in…


Weiterlesen

Renate I

Renate Iburg

Seit Jahren fühlte ich mich durch ständige Müdigkeit und damit verbundener Antriebslosigkeit in meiner Lebensqualität eingeschränkt. Als noch Schwindel hinzukam, hat mich meine Hausärztin zum HNO-Arzt überwiesen, um die Ursache abklären zu lassen. U.a. wurde eine Polygraphie durchgeführt, mit dem Ergebnis, dass ein mittelgradiges obstruktives Schlafapnoesyndrom mit einem AHI von 27,1 (min. SpO2 79%) vorlag. Das sollte mit einer APAP-Beatmungsmaske behandelt werden…


Weiterlesen

Thomas J

Thomas Jubisch

Nachdem ich mich 2015, zwecks Schlafapnoe, entschieden hatte, mich einer OP zu unterziehen, die leider nicht den Erfolg brachte, wurde ich im Internet auf www.schlafapnoe-heilen.de aufmerksam. Nach einem ersten Gespräch mit Herrn Musiolik und danach mit Frau Dr. Jacobsen war ich mir sicher, dies ein zweites Mal zu versuchen…


Weiterlesen

Alpen Erfahrungsbericht Schlafapnoe Operation

Dr. Guido S.

Mein Name ist Guido S. Ich bin 45 Jahre alt und habe mich im Juni 2022 in der Meoclinic Berlin, im Zentrum für Schlafmedizin, aufgrund eines mittelgradigen obstruktiven Schlafapnoesyndroms operativ behandeln lassen. Dieser Entscheidung gingen persistierende Symptome wie Tagesmüdigkeit, häufiges Aufwachen, Konzentrationsschwäche und eine eingeschränkte Leistungsfähigkeit voraus…


Weiterlesen

Heinrich-Loth-Erfahrungsbericht Schlafapnoe Operation

Heinrich Loth

Vor mehr als 15 Jahren beschwerte sich meine Frau, dass sie neben mir nicht schlafen kann, weil ich so stark schnarche. Später sagte sie, dass es nicht nur das Schnarchen ist, sondern meine langanhaltenden und häufigen Atemaussetzer, die sie sehr besorgt macht und nicht mehr einschlafen lässt. Sie lag wach und weckte mich gefühlte tausende Male pro Nacht auf, aus Angst, dass ich nicht mehr atme. Die Folge war, dass keiner von uns mehr geschlafen hat…


Weiterlesen

Dr Barbara Hornschuh

Dr. Barbara Hornschuh

Retrospektiv betrachtet hatte ich bereits in der Kindheit nachts Schwierigkeiten zu atmen – ich schlief fast aufrecht im Sitzen. Im jungen Erwachsenenalter verschwanden die Symptome, wenngleich ich immer das Bedürfnis hatte in erhöhter Position zu schlafen.

Vor 5 Jahren entwickelte ich einen nächtlichen Bluthochdruck, der auch mit umfangreicher Medikation nicht verschwand. Meine Beine waren morgens geschwollen, ich fühlte mich nicht ausgeruht und entwickelte Depressionen, die so gar nicht – wie ich fand – meiner zuvor frohen Natur entsprachen! …


Weiterlesen

Anke Ody

Anke Ody

Mein Name ist Anke Ody. Ich bin 57 Jahre alt und ich wohne in der wunderschönen Hansestadt Stralsund.

Im September 2021 habe ich mich in der Meoclinic Berlin, im Zentrum für Schlafmedizin, aufgrund einer schweren Schlafapnoe operativ behandeln lassen. Dieser Entscheidung sind jahrelange Beschwerden wie Tagesmüdigkeit, Konzentrationsschwäche, starke morgentliche Kopfschmerzen, Depressionen u. ä. vorausgegangen. …


Weiterlesen

Patientenbericht - ohne Foto - richtiges Format

M. Kersten

Mein Weg zur Heilung:

Von der Existenz einer heilenden Operation las ich in einer kleinen Werbemitteilung im Fernsehprogramm auf meinem Handy. Danach recherchierte ich gezielt im Internet unter „Heilung der Schlafapnoe“ auf den Plattformen von Prof. Hoffmeister (MEOKLINIK Berlin) sowie dem Entwickler der OP-Methode Prof. Dr. Sailer und seinem Team (Schweiz). Die Erklärung der OP-Methode war für mich gleich sehr gut verständlich und das Feedback ehemaliger Patienten weckte in mir große Hoffnung! Gemeinsam mit meinem Mann wollte ich nun wissen, ob dieser Weg auch für mich eine Heilung bringen könnte….


Weiterlesen

Patientenbericht - ohne Foto - Herren - richtiges Format

Peter Hausmann

Nach zwei Nasen-OPs in den letzten Jahren und der unverträglichen Anwendung eines CPAP-Gerätes seit letztem
Sommer entschied ich mich für eine Kiefer-OP zur Heilung der Schlafapnoe. Kurzfristig bekam ich im Mai d. J. einen
Vorstellungstermin bei Frau PD Dr. Dr. Jacobsen und Herrn Dr. Dr. Wagner in Berlin. Zwei Monate später wurde ich
in der Meoclinic Berlin operiert. Herrlich! Ich konnte sofort danach, auch durch die Nase, besser atmen. Insgesamt
hatte ich eine sehr positive Einstellung zur OP, mit den zu erwartenden Einschränkungen habe ich mich nicht
beschäftigt. Es hat sich gelohnt …


Weiterlesen

Uwe Apel

Uwe Apel

Mein Name ist Uwe Apel, ich bin 61 Jahre alt und ich möchte mein persönliches Feedback zur Entscheidung für die operative Beseitigung meiner Schlafapnoe geben. Ich leide schon seit etwa 20 Jahren unter Schlafapnoe, wobei mir dies erst vor ca. 10 Jahren bewusst wurde …


Weiterlesen

Sabine Menges

Sabine Looks-Menges

Ich (61 J) hatte eine schwere Schlafapnoe aufgrund einer extremen Enge der Luftwege mit starker Rücklage von Ober- und Unterkiefer. Es dauerte oft Stunden bis ich endlich eingeschlafen war, weil ich immer im Moment des Einschlafens wieder aufschreckte, weil ich keine Luft mehr bekam. Schnarchen und nächtliche Aussetzer kamen natürlich noch dazu. Im Laufe der Jahre ging meine Leistungsfähigkeit immer mehr zurück, den Alltag zu schaffen kostete viel Kraft und selbst im Urlaub war ich nie erholt …


Weiterlesen

Sabine Krause

Sabine Krause

Mein Name ist Sabine Krause. Ich bin 47 Jahre alt und leide seit langer Zeit an einer schweren Schlafapnoe. Seit 2010 habe ich eine CPAP-Maske benutzt. Mit dieser schlief ich stets schlecht. Ich war mehrfach in der Nacht wach. Ich empfand die Maske schon immer als ungeliebtes Muss. …


Weiterlesen

Christine Gärtner

Christine Gärtner

Guten Tag Herr Prof. Hoffmeister,

als bei mir eine Schlafapnoe festgestellt wurde, suchte ich nach einer Alternative zur Schlafmaske. Ich fand über das Internet die Berliner Meoclinic. Ich konnte mich baldmöglichst dort bei Prof. Hoffmeister vorstellen und entschied mich für die heilende OP. …


Weiterlesen

Torsten Herzig Referenz

Dirk Schönenborn

Ich möchte Ihnen gerne ein persönliches Feedback zu meiner Entscheidung der Behandlung meiner Schlafapnoe geben.
Als ich den mit knapp 100 Atemaussetzer gespickten Befund des Schlaflabors las und ich die Entscheidung abwägen musste, ob ich für den Rest meines Lebens mit einer Atemmaske schlafen möchte, oder lieber das Problem ganz beseitigen wollte, war nach hinreichender Beratung und der Tatsache, dass niemand mir bestätigen wollte, dass durch den Einsatz einer solchen Maske ein Risiko eines Infarktes und/oder Schlaganfalls gemindert wird, sehr schnell klar.


Weiterlesen

Dieter E klein

Dieter Ebbert

Ich, Dieter Ebbert (61 Jahre) habe viele, viele Jahre unter Schlafapnoe gelitten, ohne zu wissen, dass es sich um Schlafapnoe handelt. Wie sah das aus? Mein Schlaf war nicht erholsam, weil immer wieder kurze Atempausen eingelegt wurden, was wiederum meiner Frau Sorgen machte. Teilweise wurde ich von ihr gerüttelt um sicherzustellen, dass ich überhaupt noch atme. Dafür war der Schlaf aber umso lauter, was natürlich auch nicht gefiel…


Weiterlesen

Roehl Sibylle

Sibylle Röhl, Schleswig-Holstein

OP: „Bimaxilläres Advancement mit Counterclockwise Rotation“ (im September 2020)

Seit mehreren Jahren litt ich unter den Symptomen der Schlafapnoe. Diagnostiziert wurde die Schlafapnoeerkrankung vor 4 Jahren von einem Lungenfacharzt. Oft bekam ich in der Nacht kaum Luft und war tagsüber nicht erholt.


Weiterlesen

Foto Petersohn Torsten fuer Patientenbericht 1

Torsten Petersohn

Seit vielen Jahren litt ich unter einer schweren Schlafapnoe. Zwecks Behandlung suchte ich seit Ende der 90ziger Jahre Fachärzte zwecks medizinischer Untersuchungen und Behandlungsmöglichkeiten auf. Es folgte Facharzt auf Facharzt. Dann OPs an Nasenscheidewand, Entfernung Gaumenzäpfchen sowie Gaumensegelstraffung.


Weiterlesen

Foto Fischer Dirk fuer Patientenbericht 2 rotated e1605121386777

Dirk Fischer

Patientenbericht der Heilbehandlung (Operation) meiner Schlafapnoe

 Im November 2019 wurde bei mir im Schlaflabor ein mittel- bis hochgradiges Schlafapnoesyndrom festgestellt. Daraufhin bekam ich ein CPAP-Gerät verordnet.

Die Beratung durch die HNO-Ärztin zu Alternativen war gleich null. Mit dem CPAP-Gerät bin ich sehr schlecht zurechtgekommen.


Weiterlesen

Foto Ott Rudolf fuer Patientenbericht e1605121255372 1

Rudolf Ott

Ich wollte Verbrauchsmaterial für meine seit ca. 5 Jahren laufende CPAP-Therapie bestellen. Natürlich war mir die Quelle schon bekannt. Ich wollte aber sehen, was die Suchmaschine auf das Suchwort „Schlafapnoe“ liefert. Dabei fand ich die Seite https://www.schlafapnoe-heilen.de 

Das war die Seite der MEOClinic in Berlin. Praktischerweise war dort auch gleich ein Fragebogen, den ich aus Neugierde ausfüllte.


Weiterlesen

Foto Guenter Schmoll fuer Patientenbericht rotated e1605120835764

Günter Schmoll

Der Weg ist das Ziel – Schlafapnoe heilen – es geht tatsächlich

Seit vielen Jahren leide ich unter Bluthochdruck, starkem Schnarchen und musste wegen eines Burnouts meinen Beruf vorzeitig aufgeben. Seit Anfang des Jahres 2020 haben sich meine Blutdruckwerte rapide verschlechtert. Ursache hierfür war für mich eindeutig eine weitere Verschlechterung der bei mir vorliegenden Schlafapnoe.


Weiterlesen

Foto Andreas Zaretzke fuer Patientenbericht 2 scaled 1

Andreas Zaretzke

Guten Tag liebe „Besitzer“ der Schlafapnoeerkrankung,

ich darf mich kurz vorstellen: Mein Name ist Andreas, ich bin 54 Jahre alt, 178 cm groß und wog vor meiner OP ca. 149 kg. Hatte vor der OP 61 Atemaussetzer in der Stunde und das bis zu einer Länge von ca. 1 Min.

Nach der Nachtruhe, die stets mit Unterbrechungen verlief, und mit …


Weiterlesen
Gerhard K 1 1

Gerhard K.

Nach 30 Jahren Schlafapnoe, Schnarchen, Tagesmüdigkeit, Bluthochdruck und Depressionen habe ich mich Mitte Januar 2020 bei Professor Hoffmeister in der Meoclinic operieren lassen. Zuvor trug ich 18 Jahre verschiedene Protrusionsschienen und im Jahr vor der OP 5 verschiedene CPAP-Masken, mit denen ich allesamt nicht klarkam. Ausschlag an der Nase und die ständigen Zischgeräusche trugen dazu bei, auch mit Maske …


Weiterlesen
Marcel M 1 1

Marcel M.

Seit ich denken kann, habe ich tagsüber immer viel geschlafen und in der Schulzeit waren das teilweise bis zu 5 Stunden am Tag zusätzlich neben dem Schlaf in der Nacht!

Obwohl ich früh mit Kampfsport und Fitness angefangen habe, fühlte ich mich in meinen jungen Jahren immer gehandicapt, da ich bei länger andauernden Übungen sofort aus der Puste war …


Weiterlesen